Allgemeine Geschäftsbedingungen gegenüber Letztverbrauchern
Hinweise gem. §§ 312c, 312g BGB i.V.m. Art. 246 §§ 1, 2 und 3 EGBGB (AGB 1. Juli 2016)

§1 Geltungsbereich  
Die folgenden Bestimmungen regeln in Ergänzung zu den gesetzlichen Vorschriften die Vertragsbeziehungen zwischen der KooKoo GmbH (im folgenden "KooKoo") und dem Kunden, sofern es sich bei diesem um einen Verbraucher i.S.d. § 13 BGB handelt. Es gilt die im Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung. In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind zugleich die nach §§ 312d, 312f, 312 i, 312 j. BGB i.V.m. Art. 246a §§ 1, 4 EGBGB vorgeschriebenen Hinweise und Informationen enthalten. Sie haben die Möglichkeit, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Verbraucherschutzhinweise im Internet durch Anklicken des dafür vorgesehenen Feldes herunter zuladen und/oder ausdrucken zu lassen.

§2 Angebote  
(1) Die von uns angebotenen Produkte und deren wesentliche Merkmale entnehmen Sie bitte den Produktseiten unserer Homepage.
(2) Unsere Angebote sind freibleibend. Die Darstellung des Sortiments auf den Produktseiten stellt noch kein rechtsverbindliches Angebot dar. Mit der Aktualisierung des Internet‐Angebots verlieren alle vorhergehenden Angebote ihre Gültigkeit. Im Falle der Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behält sich KooKoo vor, die Bestellung des Kunden abzulehnen. In diesem Falle werden wir den Kunden über die Nichtverfügbarkeit informieren. Eventuell bereits erbrachte Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich rückerstattet.

§3 Vertragspartner und Zustandekommen des Vertrags  
(1) Ihr Vertragspartner ist die KooKoo GmbH mit dem Geschäftssitz in der Lilienthalstr. 19, 85399 Hallbergmoos. Geschäftsführer ist Edgar Michahelles. Die Registernummer ist HRB 1728 30 (Amtsgericht München). Die Auftragsannahme, der Versand und die Rechnungsemission werden von einer Dienstleistungsfirma namens und im Auftrag von KooKoo ausgeführt, das „Vertriebszentrum“ in der Ludwigstrasse 44, 85399 Hallbergmoos. Das Vertriebszentrum ist telefonisch unter 0811 99899 575 von Montag bis Freitag von 9 - 12 Uhr oder per Fax 0811 99899 576 oder per E-mail info@kookoo.eu erreichbar. Unsere Anbieterkennzeichnung nach § 5 TMG finden Sie auf unserer Homepage unter dem Link „Impressum“.
(2) Der Vertrag zwischen dem Kunden und KooKoo kommt durch eine Bestellung des Kunden und deren Annahme durch KooKoo zustande. Sie können telefonisch, oder über den KooKoo-Web-Shop “online” bestellen. Ein verbindlicher Vertrag kommt mit der Übermittlung der Bestellbestätigung, spätestens jedoch mit Lieferung der bestellten Ware zustande.

§4 Erkennung und Korrektur von Eingabefehlern im Online Shop  
Elektronische Bestellungen über www.kookoo.eu können Sie uns über den "KooKoo‐WebShop" übermitteln. Durch Anklicken des Buttons „in den Korb“ legen Sie Produkte in den Warenkorb ein. Der Inhalt des Warenkorbs wird am rechten Bildschirmrand angezeigt. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen ‚klicken’ Sie auf „Kasse“. Auf der folgenden Seite geben Sie Ihre Liefer‐ und Rechnungsadresse ein und wählen die gewünschte Zahlungsart. Sie können die Anzahl der zu bestellenden Produkte noch einmal ändern oder Produkte durch Klicken auf das rote „x“ löschen. Um mit der Bestellung fortzufahren, müssen Sie unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zustimmen. Klicken Sie auf den Button „weiter“, werden die gewählte Zahlungsart und der Gesamtbetrag der Bestellung noch einmal angezeigt. Sie können nunmehr durch Klick auf den entsprechend bezeichneten Button „kostenpflichtig Bestellen“ oder die „Bestellung nochmals verändern“. Eingabefehler können Sie außerdem korrigieren, indem Sie im Browser rückwärts „navigieren“ oder den Bestellvorgang abbrechen und von vorne beginnen. Nach „Kostenpflichtig Bestellen" erhalten Sie eine Bestellnummer und eine Bestellbestätigung per E-Mail.

§5 Speicherung der Vertragstextes  
KooKoo speichert die vom Kunden eingegebenen Bestelldaten und sendet dem Kunden eine Bestellbestätigung per E‐Mail mit den Bestelldaten zu. Der Kunde hat zudem die Möglichkeit, die Bestellung vor dem Absenden auszudrucken.

§6 Preise und Versandkosten  
Es gelten die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung auf unserer Homepage genannten Preise und Versandkosten. Die dort genannten Beträge stellen die Endpreise dar, die alle Steuern (insbesondere die Mehrwertsteuer) und sonstigen Preisbestandteile enthalten. Weitere Liefer‐ und Versandkosten fallen nicht an.

§7 Lieferung  
(1) Lieferungen erfolgen über einen Spediteur, innerhalb des deutschen Bundesgebietes und der angrenzenden Nachbarstaaten innerhalb von 3‐5 Tagen.
(2) Die korrekte Angabe der Lieferadresse liegt im Verantwortungsbereich des Kunden. Bei Nichtzustellbarkeit behält sich KooKoo vor, den dadurch entstandenen Schaden geltend zu machen.

§8 Zahlung  
(1) KooKoo akzeptiert folgende Zahlungsmodalitäten: Rechnung (Banküberweisung, 15 Tage) oder PayPal. Eine Vorauszahlung wird ab einem Warenwert von €100,‐ (Inland) und bei allen Bestellungen aus dem Ausland verlangt. Die Zahlungsmodalität muss seitens des Kunden im Rahmen seiner Bestellung eindeutig bestimmt werden.
(2) Bei Kauf auf Rechnung ist die Zahlung innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig. Bei Zahlung mit PayPal werden Sie (im Webshop) direkt aus dem Bestellvorgang auf die Zahlungsseiten von PayPal geleitet, um die Zahlung vorzunehmen. Bei Vorauskasse bitten wir Sie den Rechnungsbetrag binnen 7 Tagen nach Vertragsabschluss an KooKoo GmbH, Deutsche Bank AG, Konto 0211 300 00 / BLZ 670 700 24 bzw. IBAN: DE10 6707 0024 0021 1300 00 / BIC: DEUDEDBMAN.
(3) Bei nicht rechtzeitiger Zahlung berechnet KooKoo für jede Mahnung Euro 5,00. Nach der dritten Mahnung übergibt KooKoo die Forderung an ein Inkassounternehmen oder einen Rechtsanwalt.
(4) Der Kunde trägt die Kosten für etwaige Verzugsschäden und ist verpflichtet, die gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz (§§ 288 Abs. 1, 247 BGB) zu zahlen. KooKoo behält sich vor, nach den gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zurückzutreten. Etwaige Schäden, die aus einem Zahlungsverzug des Kunden entstehen hat der Kunde KooKoo zu erstatten. KooKoo behält sich im Verzugsfall vor, nach den gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zurückzutreten.

§9 Widerrufsbelehrung  
(1) Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns eindeutig über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. KooKoo GmbH, Ludwigstrasse 44, 85399 Hallbergmoos, Fax: 0811 99899 576 oder E. info@kookoo.eu
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite „www.kookoo.eu“ elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per eMail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
(2) Folgen des Widerrufs
Wenn sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotenen, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; für die Rückzahlung werden keine Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware zurück erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurück gesandt haben, je nach dem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Ware(n) unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen, ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten an uns zurück zu senden oder zu übergeben. Sie tragen die unmittelbaren Frachtkosten der Rücksendung der Waren in Höhe von maximal €10,‐. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der zurück geschickten Ware(n) aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
(4) Ausschluss eines Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei der Lieferung von Einzelanfertigungen, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch Sie maßgeblich ist oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

§10 Muster für das Widerrufsformular - s. nächste Seite.

§11 Gewährleistung  
(1) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.
(2) Beanstandungen und Gewährleistungsrechte können Sie geltend machen gegenüber: KooKoo GmbH Vertriebszentrum, Ludwigstrasse 44, 85399 Hallbergmoos (per Post), per Telefon 0811 99899 575 (Mo-Fr von 09 – 12 Uhr), per Fax 0811 99899 576 oder per E-Mail unter info@kookoo.eu.

§12 Eigentumsvorbehalt  
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der KooKoo GmbH.

§13 Anwendbares Recht  
Es gilt ausschließlich das materielle Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Abkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen, auch wenn der Kunde seinen Sitz im Ausland hat.

§14 Vertragssprache  
Die Vertragssprache ist Deutsch.

§15 Salvatorische Klausel  
Sollte eine der vorangegangenen Bestimmungen bzw. einer deren Absätze nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt dann das Gesetzesrecht

Informationen zur Online-Streitbeilegung
Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen.
Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr